Flyer zur Frühkirmes [1.526 KB]

Daniel und Jaqueline Gerards




Die St. Martini Schützenbruderschaft feierte am 3. und 4. Juni 2017 erstmals wieder an Pfingsten ihre Kirmes zusammen mit dem Königspaar Daniel und Jaqueline Gerads. Als Jugendprinz waren Luis Bezjak und als Schülerprinz Nils Lengersdorf mit Gefolge dabei.

Ein junger, neuer Vorstand hatte sich einiges vorgenommen, um das "alte Schiff Schützenbruderschaft wieder in ruhiges und modernes Fahrwasser zu führen". So schrieb der Verein im ausgeteilten Flyer.

Traditionell gab es bereits am Samstag den Umzug, dieses Jahr neu als "Umzug der Paare". Der Zug startete in Luchtenberg und zog drei Mal um den Mailbaum, bevor es anschließend in die Festhalle, die Orsbecker Turnhalle, ging. Jedes Paar, das am Umzug teilnahm, erhielt für die Königsparty mit der Band "more" und Alex Seebald 50 % Eintrittsrabatt.

Am Sonntagmorgen feierte die Bruderschaft einen feierlichen Gottesdienst mit anschließendem Zug zum Ehrenmal und kleinem Umzug durchs Dorf.
Am Nachmittag gab es dann den großen Festumzug mit Parade an "Alt Orsbeck". Den Abschluss bildete ein gemütlicher Ausklang in der Festhalle mit "Pinata-Schlagen" und Schminken für die Kinder.

Abholen Präses, Jugend- und Schülerprinz

Nachdem Pastor Wieners als Präses, der Jugendprinz Louis Bezjak und der Schülerprinz in den Zug integriert waren, ging es weiter bis zur Gaststätte Hermanns. Dort wurden traditionell die Ehrengäste abgeholt.

Anschließend wurde das Königspaar abgeholt und der Festzug marschierte nach Luchtenberg. Erst kurz vor 18 Uhr trafen die Teilnehmer wieder im Ortskern von Orsbeck ein. Hier fand die Parade statt.

Nachdem das Königspaar und alle Honorationen aufgestellt waren, konnte der Vorbeimarsch, die Parade, erfolgen.

Nach dem großen Umzug und der Parade zogen alle nochmals zur Turnhalle. Hier feierten alle den Abschluss einer schönen Kirmes. Der Musikverein ließ sich zum "krönenden Ende" des Tages im Kreis des Königspaares und dessen Gefolge im Rund des Offenen Klassenzimmers ablichten. Das war ein schönes Schlussbild, da beide aktive Mitglieder des Vereins sind.